Entwicklung und Interaktion in Organisationen

„Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.“ Albert Einstein

 

Jörg Wittkewitz

  • Magister-Studium der Philosophie, Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und in den Nebenfächern Sozialpsychologie sowie Rechtswissenschaften
  • grundständiges Studium der Psychologie, Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP), zertifiziert nach Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP)
  • prospektive, prozessbegleitende oder summative Evaluationsprojekte nach Standards der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval)
  • (Eignungs)Diagnostik, Management Audit, Employability Management, Personal- und Organisationsentwicklung

 

Publikationen
Presse, Funk und Fernsehen sowie online:
ARD, Behördenspiegel, BIT, c’t, Computerwoche, ComputerZeitung, Deutschlandradio, DOQ, eCommerce, Elektrizitätswirtschaft, Financial Times Deutschland, Frankfurter Allgemeine Zeitung, GovernmentComputing, Handelsblatt, Informationweek, is report, IT-Director, iX, Neue Zürcher Zeitung, netzpiloten.de, telepolis.de, PR Forum, the step beyond, TIME Magazine, Wissensmanagement, Zeit, ZDF.

Buchbeitrag:
Die Bürogebäude der Zukunft sind Einfamilienhäuser – Wie die digitale Arbeitswelt unsere Zivilisation rettet, in: Dominik Rusisinger (2011). Online Relations. Schaeffer-Poeschl Verlag: Stuttgart.